versicherungen.preisvergleich.de
Vater und Sohn freuen sich über ihre neue Kfz-Versicherung

Elektroauto Versicherung im Vergleich

  • über 650 Tarifkombinationen

  • bis zu 85% pro Jahr sparen

  • einfach online wechseln

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10676 Bewertungen abgegeben

  • 93.16% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Eine Elektroauto-Versicherung ist notwendig, um Ihr Auto auf öffentlichen Straßen und Plätzen bewegen bzw. fahren zu können. Da es hinsichtlich der Preise und Leistungen der E-Auto-Versicherung zu erheblichen Unterschieden kommen kann, empfehlen wir Ihnen an dieser Stelle einen Preisvergleich für Ihre Elektroauto-Versicherung. Dabei kann ein Versicherungsvergleich für das Jahr 2022 Ihre Kfz-Versicherungskosten um bis zu mehrere Hundert Euro im Jahr senken.

Finden Sie selbst heraus, welche E-Auto-Versicherung für Ihr Kfz besonders günstig bzw. teuer ist. Wichtig ist, dass Sie beim Vergleich der Elektroauto-Versicherungen nicht nur die Preise, sondern auch die Leistungen beachten. Diese sind im Allgemeinen wie folgt kategorisiert:

  • Kfz-Haftpflicht: Pflichtversicherung für E-Autos, übernimmt Sach-, Personen- und Vermögensschäden im Falle eines selbst verursachten Unfalls. Kosten für Schmerzensgeld, Heilung und Sachverständige sind inkludiert.
  • Teilkaskoversicherung (optional): Brand, Explosion, Blitzschlag, Überschwemmung sowie Wildschäden, Glasschäden und Schäden an der Verkabelung
  • Vollkaskoversicherung (optional): Absicherung eigens verschuldeter Unfallschäden am eigenen Fahrzeug und Vandalismus-Schäden

Elektroauto-Versicherung vergleichen

Die Kfz-Versicherungen für E-Autos sind häufig günstiger, da Sie bei Kauf bzw. Nutzung eines E-Autos einen Umwelt-Rabatt erhalten. Der Preis-Vorteil liegt darin begründet, dass Sie keine C02-Emissionen freisetzen, die der Umwelt schaden. Erfahren Sie mehr dazu im Kfz-Versicherungsvergleich.


Was ist ein Elektroauto?

Ein Elektroauto (kurz E-Auto) bezeichnet ein Fahrzeug mit einem rein elektrischen Antrieb, der über einen eingebauten Akku erfolgt. Das heißt, es existiert kein Verbrennungsmotor für Benzin, Diesel oder Autogas. Das Elektroauto fährt ausschließlich mit Strom, wobei ein geladener Akkumulator Voraussetzung ist, um das Fahrzeug zu bewegen und steuern zu können.

Wo liegt der Unterschied zwischen Elektroautos und Hybridautos?

Fahrzeuge mit Hybrid-Klassifizierung haben einen elektrischen Antrieb und einen Verbrennungsmotor, wobei eine geladene Autobatterie nicht erforderlich ist, um das Fahrzeug zu betreiben. Ein Elektroauto funktioniert entsprechend des Namens nur elektrisch bzw. nur mit einem strombasierten Antrieb. Dabei hat das Elektroauto auch Vorteile in der Kfz-Versicherung.

Welche Vorteile haben E-Autos?

E-Autos verursachen keine CO2-Emissionen und sind daher umweltfreundlich, auch wenn mit der Herstellung der E-Auto-Batterien noch immer eine Belastung für die Umwelt verbunden ist. Darüber hinaus profitieren Sie als E-Auto-Fahrer von einer Steuerbefreiung von 10 Jahren. Dies gilt vorerst für eine Erstzulassung bis zum 31. Dezember 2025.

Mit Ablauf der gesetzlichen Steuerbefreiung erhalten Sie eine Ermäßigung von 50 % auf die zu zahlende Kfz-Steuer. Sollten Sie Ihr Fahrzeug zu einem reinen Elektroauto umgebaut haben, greift ebenfalls eine Steuerbefreiung. Darüber hinaus gibt es eine staatliche Förderung, die derzeit bei 6.000 Euro Kaufprämie für ein neues Elektroauto liegt.

  • Schutz der Umwelt durch Senkung schädlicher CO2-Emissionen
  • Steuerbefreiung für maximal 10 Jahre, danach Steuer-Ermäßigung
  • staatliche Förderung mit E-Auto-Kaufprämie von 6.000 Euro
  • geringe Betriebs- und Wartungskosten, da Öl- und Filterwechsel entfallen

Ein weiterer Vorteil liegt in den Kosten für die Kfz-Versicherung. Laut Axel Springer Verlag sind diese bis zu 40 % günstiger als für ein Kfz mit Verbrennungsmotor.

Wie werden E-Autos versichert?

E-Autos unterliegen genauso wie Kraftfahrzeuge mit Verbrennungsmotor der Versicherungspflicht. So gehört die Kfz-Haftpflicht in Deutschland zur Pflichtversicherung. Dies gilt auch für Hybrid-Fahrzeuge. Die Leistungen der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung können Sie zusätzlich in Anspruch nehmen.

Wie teuer ist die Elektroauto-Versicherung?

Da das Sparpotential in der Kfz-Versicherung für Elektroautos höher ist als bei klassischen Verbrennerfahrzeugen, lohnt sich ein Preisvergleich der Autoversicherung umso mehr. In Zahlen bedeutet das, dass Sie mit einem Kfz-Versicherungsvergleich bis zu mehrere Hundert Euro pro Jahr sparen können und das ohne die Einstufung in eine höhere Schadenfreiheitsklasse. Wie teuer die Elektroauto-Versicherung letztlich ist, liegt an den aktuellen Tarifen der Kfz-Versicherer. Nutzen Sie hierfür einen kostenlosen Kfz-Versicherungsvergleich, um Beiträge und Prämien zu sparen. Doch auch hier gibt es einige Dinge zu beachten.

Was muss ich bei der Elektroauto-Versicherung beachten?

Bei der Suche nach einer günstigen Elektroauto-Versicherung gibt es gleiche einige Punkte hinsichtlich Preis- und Leistung zu beachten. Wichtig ist beispielsweise eine Allgefahrendeckung für den Akku bzw. Akkumulator, bei der Gefahren wie Brand, Diebstahl oder Unfallschäden mitversichert sind. Zudem ist eine Neupreisentschädigung für Ihren Akku von Vorteil, wobei der Versicherungsschutz auch Entsorgungskosten für die E-Auto-Batterie beinhalten sollte.

Bedenken Sie auch Tierbiss- und Kurzschluss-Folgeschäden, die zu hohen Kosten führen können. Gleiches gilt für Überspannungsschäden und Bedienfehlern bei der Aufladung von E-Auto-Akkus.

Versicherungsschutz für Elektroautos – Welche Schäden sind versichert?

Zu den Standard-Leistungen der E-Auto-Versicherung gehören u. a. die folgenden Schäden am Fahrzeug und am Akkumulator:

  • Sturm-, Hagel- und Blitzschlagschäden durch Überspannung
  • Diebstahlschäden und Einbruchschäden
  • Tierbiss-Folgeschäden (je nach Versicherer bis zu 20.000 Euro)
  • Absicherung gegen Hacker- und Cyberangriffe

Darüber können Sie folgende Schäden an Ihrem Elektroauto optional versichern:

  • Kurzschluss-Folgeschäden (je nach Versicherer bis zu 20.000 Euro)
  • Schäden durch Bedienfehler beim Aufladen des Akkus (siehe Allgefahrenabdeckung)
  • Schäden an der Wallbox, Ladestation, Induktionsplatte, am Ladekabel oder der Ladekarte
  • Wertminderungsausgleich bei Fahrzeugbeschädigung
  • Schutzbrief-Leistungen

Entscheiden Sie selbst, welche Leistungen Sie brauchen? Je höher Ihr Schutz ist, desto höher ist regulär auch Ihr Versicherungsbeitrag.

Was versichert die E-Auto-Versicherung nicht?

Die folgenden Schäden sind weder in der Kfz-Haftpflicht noch in der Vollkasko- und Teilkaskoversicherung für E-Autos berücksichtigt:

  • vorsätzliche Schäden an Fahrzeugen
  • Schäden durch Kriegsereignisse, Unruhen und Staatsgewalten
  • Verschleiß von Autoteilen (wie z. B. am Motor oder Autoreifen)
  • Schäden durch Autorennen und gewerbliche Nutzung bei privater Versicherung

Wie funktioniert der Elektroauto-Versicherung Vergleich?

Der Elektroauto-Versicherung Vergleich ist denkbar einfach. Geben Sie lediglich Ihre Fahrzeugdaten in den Rechner ein, um Ihr Fahrzeug zu identifizieren. Die entsprechenden Daten finden Sie auf Ihrem Fahrzeugschein unter der TSN/HSN-Nummer. Alternativ können Sie auch eine manuelle Fahrzeugsuche starten, indem Sie Ihren Fahrzeugtyp (Marke und E-Auto-Modell) in der Abfrage suchen und bestätigen. Haben Sie Ihr Fahrzeug angegeben, klicken Sie lediglich auf "Weiter" und geben finale Daten bezüglich des Fahrers und Fahrerkreises, des Versicherungsschutzes und möglichen Rabatten (z. B. Garagenrabatt, Einzelfahrerrabatt etc.) im Kfz-Versicherungsvergleich für Elektroautos an.

E-Auto Kfz-Versicherung – Informationen zu Leasing-Autos

Die E-Auto Kfz-Versicherung unterscheidet nicht zwischen geleasten und gekauften Fahrzeugen. Der einzige große Unterschied ist, dass die Leasinggeber regulär den Abschluss einer Vollkaskoversicherung voraussetzen, um sich vor sämtlichen Schäden absichern zu können. Da bei einem Unfall sehr schnelle sehr hohe Kosten entstehen können, erwarten die Leasinggeber eine entsprechende Absicherung der Leasingnehmer.


Empfohlene Schutzbrief-Leistungen

Schutzbrief-Leistungen sind vor allem dann wichtig, wenn Sie (noch) kein Mitglied in einem Automobilclub sind. Der Schutzbrief bietet Ihnen regulär Pannenhilfe im Inland und ggf. auch im Ausland. Dabei sollten Schäden durch unachtsames Abschleppen ebenso Berücksichtigung finden, wie der Versicherungsschutz bei einem entladenen Akku des Elektroautos.

Hinweise und Vorteile von E-Kennzeichen

E-Kennzeichen bieten gleich mehrere Vorteile, wenn gleich diese nicht gesetzlich verpflichtend sind. Dazu gehören die folgenden Leistungen:

  • Parken auf öffentlichen Straßen oder Wegen möglich
  • teilweise Erlass von Parkgebühren im öffentlichen Raum
  • Erteilung von Ausnahmen bei Zufahrtsbeschränkungen

E-Scooter Versicherungen vergleichen

Neben Elektroautos gibt es noch weitere E-Fahrzeuge in Deutschland, für die eine Versicherungspflicht in der Haftpflicht gilt. Dazu gehört die E-Scooter-Versicherung für Elektro-Trittroller mit einer Geschwindigkeit von bis zu 20 km/h. Darüber hinaus gibt es auch hier eine Teilkaskoversicherung.