versicherungen.preisvergleich.de
Vater und Sohn freuen sich über ihre neue Kfz-Versicherung

Kfz-Versicherung wechseln

  • über 650 Tarifkombinationen

  • bis zu 85% pro Jahr sparen

  • einfach online wechseln

Vergleichen
Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10830 Bewertungen abgegeben

  • 93.38% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Wenn Sie Ihre Kfz-Versicherung wechseln, können Sie bis zu mehrere Hundert Euro im Jahr sparen. Und das gilt unabhängig davon, ob Sie die Versicherung für Ihr Auto oder Ihr Motorrad wechseln. Da die Kfz-Haftpflicht gesetzlich vorgeschrieben ist, können wir Ihnen den Wechsel in eine günstige Fahrzeugversicherung nur empfehlen. Um herauszufinden, wie hoch Ihr Sparpotential beim Wechsel Ihrer Autoversicherung oder Motorradversicherung ist, nutzen Sie einfach einen Versicherungsvergleich im Internet. Dieser sollte Ihnen eine direkte Wechselmöglichkeit bieten, wie das beim Kfz-Vergleichsrechner von PREISVERGLEICH.de der Fall ist. Hier ist der Wechsel einfach, schnell und kostenlos.

Welche Fristen muss ich beim Kfz-Versicherungswechsel beachten?

Um die Kfz-Versicherung wechseln zu können, muss eine ordentliche Kündigung Ihrer bestehenden Kfz-Versicherung erfolgen. Dafür gibt es einen gesetzlich festgelegten Kündigungstermin, der regulär mit dem Ende des Versicherungsjahres übereinstimmt. Bei einer Kündigungsfrist von einem Monat, ist es demnach möglich, die Kfz-Versicherung bis zum 30. November zu kündigen und zu wechseln.

Die jährliche Frist für die Kündigung Ihrer Versicherung muss jedoch nicht zwingend mit dem Kalenderjahr übereinstimmen. Ein Blick in die Vertragsbedingungen Ihrer Kfz-Police gibt Ihnen Auskunft darüber, wann genau der Stichtag zum Wechseln ist.

Warum kann ich die Kfz-Versicherung erst im November wechseln?

Da ein volles Versicherungsjahr am 01. Januar beginnt und am 31. Dezember endet, ist die Kündigung und der damit verbundene Wechsel der Autoversicherung eben nicht unterjährig möglich. Sie können die Kündigung zwar schon im Sommer aussprechen, jedoch endet das Versicherungsjahr erst am 31. Dezember eines jeden Jahres. Und da eine Kündigungsfrist von einem Monat zum Ablauf der Vertragslaufzeit gilt, können Sie Ihre Kfz-Versicherung erst im November eines jeden Jahres wechseln.

Wann greift das Sonderkündigungsrecht beim Wechsel der Kfz-Versicherung?

Unter bestimmten Voraussetzungen können Sie Ihre Versicherung auch außerhalb der gesetzlichen Frist kündigen und wechseln. Das Sonderkündigungsrecht bietet Ihnen als Verbraucher die Möglichkeit, Ihre Kfz-Versicherung beispielsweise im Falle einer Beitragserhöhung zu wechseln. Hierbei handelt es sich um eine außerordentliche Kündigung, bei der ebenfalls eine Frist von einem Monat gilt. Das Sonderkündigungsrecht greift jedoch nur, wenn die Versicherungen eine Beitragserhöhung ankündigen, ohne dass sich die Leistungen verbessern. Dies gilt auch bei einer Neueinstufung von Typklassen, der selbst verursachten Änderung der Schadenfreiheitsklasse oder bei einer Anpassung der Regionalklasse.

Ein wichtiger Grund für eine außerordentliche Kündigung und den Wechsel zu einer günstigen Autoversicherung ist ein Schadenfall. Dabei ist es nicht von Belangen, ob der Versicherer für den Schaden eintritt oder wer Verursacher des Schadens ist. Auch hier beträgt die Kündigungsfrist vier Wochen ab Bearbeitungsschluss.

Wenn ein Fahrzeugwechsel oder die Neuzulassung eines PKW vorliegt, kann ebenfalls ein Wechsel der Kfz-Versicherung erfolgen. In diesem Fall brauchen Sie keine Kündigungsfrist einhalten. Besteht derzeit ein Versicherungsschutz, endet dieser spätestens mit dem Verkauf und der Abmeldung Ihres Kfz.

Wie kann ich meine Kfz-Versicherung wechseln?

Wenn Sie das Einsparpotential Ihrer Kfz-Versicherung ermitteln möchten, eine günstige Autoversicherung suchen oder einen Zweitwagen versichern wollen, empfehlen wir Ihnen den Kfz-Versicherungsvergleich von PREISVERGLEICH.de. Hier erhalten Sie einen kostenlosen Überblick über 650 mögliche Tarifkombinationen der Kfz-Versicherer.

Für den Kfz-Versicherungsvergleich sind dafür lediglich Angaben zu Ihrem Fahrzeug, zu Ihrem Fahrverhalten (z. B. jährliche Kilometerleistung), Ihren gewünschten Versicherungsbedingungen (z. B. Versicherungsbeginn, Umfang des Versicherungsschutzes) sowie zu Ihrer Person erforderlich. Geben Sie zunächst die HSN/TSN-Nummer auf Ihrem Fahrzeugschein an oder wählen Sie Ihre Fahrzeugmarke sowie Ihr Fahrzeugmodell in der Vorschlagsliste aus.

Autoversicherung wechseln

Anschließend bittet Sie der Tarifrechner um Angaben zu Ihrer Person sowie zum gewünschten Schutz. Je genauer Sie Ihre Wünsche als Kfz-Versicherungsnehmer äußern, desto einfacher kann der Kfz-Versicherungsvergleich arbeiten. So hat z. B. die angegebene Kilometerzahl Einfluss auf besonders günstige Tarife der Versicherungen. Das gilt vor allem dann, wenn Sie die Kilometerleistung eher genau als großzügig angeben. Ebenso kann sich die Nutzung eines Autos durch mehrere Personen lohnen, sofern dadurch das Durchschnittsalter der Versicherungsnehmer steigt. Dann geht die Versicherung regulär von einem geringeren Risiko aus und bietet günstigere Wechsel-Angebote an. Nach wenigen Minuten ist der Vergleich abgeschlossen. Im besten Fall finden Sie mit dem Kfz-Versicherungswechsel 2022 Ihren Wunschtarif, mit dem Sie bis zu 850 Euro einsparen können.

Informationen zum Kfz-Versicherungswechsel

  • Für einen Kfz-Versicherungswechsel ist unbedingt die Kündigungsfrist im Vertrag zu beachten.
  • Sie können die Tarife der Versicherer einfach online vergleichen und in Abhängigkeit Ihrer bestehenden Konditionen kräftig sparen.
  • Geben Sie bei Ihrer Kündigung stets die Versicherungsnummer und Ihr amtliches Kennzeichen an, um Verwirrung zu vermeiden.
  • Verschicken Sie die Kündigung Ihrer alten Kfz-Versicherung per Einschreiben mit Rückschein (Postkarte), um einen datierten Beleg für den Eingang Ihres Kündigungsschreibens zu erhalten und so auf "Nummer sicher" zu gehen.
  • Der Wechsel der Kfz-Versicherung schützt Sie nach einem Schaden nicht vor der Rückstufung in der Schadenfreiheitsklasse. Die neuen Versicherungen erkundigen sich regulär bei Ihrem vorherigen Kfz-Versicherer und berechnen die Unfallklasse neu.
  • Vertragskündigungen schließen in der Regel alle Bestandteile der Autoversicherung ein. Dazu gehören neben der Haftpflicht ggf. auch eine Teilkasko- oder Vollkaskoversicherung.
  • Neigt sich das Jahr dem Ende, können Sie Ihre Kfz-Versicherung ordentlich kündigen und mit einem Wechsel im neuen Jahr sparen.

Weitere Fragen und Antworten zum Wechsel der Autoversicherung

  • Wer kündigt die alte Versicherung
  • Wie oft ist der Wechsel der Autoversicherung möglich?
  • Muss ich den Kfz-Versicherungswechsel bei der Zulassungsstelle melden?

Das ist PREISVERGLEICH.de

AugeErfahren seit 1998

Seit 1998 haben unsere Experten über 3 Mio. Verbrauchern beim Vergleichen geholfen. Unser Service ist kostenlos. Wir finanzieren uns über Provisionen, die wir im Erfolgsfall vom Anbieter erhalten.

SparschweinAusgezeichnet

Kunden haben PREISVERGLEICH.de mit der Testnote 'sehr gut' ausgezeichnet. Bei uns finden Sie stets aktuelle Tarifangebote und Vergleiche. Bitte beachten Sie unsere Best-Preis Garantie.

Schutzschild100 % Transparent

Unser Anliegen ist es, Ihnen günstige Angebote und attraktive Spar-Tarife im Preisvergleich aufzuzeigen. Dabei beraten wir Sie objektiv, professionell und zu 100 % transparent.

Weitere Informationen über uns!