versicherungen.preisvergleich.de

Beitragsberechnung der Kfz-Versicherung

Wie berechnet sich mein Kfz-Versicherungsbeitrag? Diese und andere Fragen beantworten wir Ihnen in unserem folgenden Ratgeber zur Beitragsberechnung in der Kfz-Versicherung. Dabei wirken sich vor allem Fahrer- und Fahrzeugrabatte positiv auf den Beitrag jährlichen Beitrag zur Kfz-Versicherung aus.

Wesentliche Einflussfaktoren auf den Kfz-Versicherungsbeitrag

  • Fahrzeug (Marke, Modell, Antriebsart und Neupreis etc.)
  • Fahrer (Datum des Führerscheinerwerbs, Alter, Beruf und Fahrzeug-Nutzung etc.)
  • Schutz (Schadenfreiheitsklasse Vorversicherung, regulierte Schäden in den letzten Jahren, Kaskoschutz etc.)
  • Rabatte (Stellplatz, Zahlweise, selbst genutztes Wohneigentum, Werkstattbindung etc.)

Angabe des Fahrzeuges wesentlich zur Kfz-Beitragsberechnung

Die Berechnung Ihres Kfz-Versicherungsbeitrages setzt die Angabe Ihres Fahrzeuges voraus. Entsprechende Informationen zum Fahrzeugmodell finden Sie unter der HSN/TSN-Nummer im Fahrzeugschein. Dabei steht die Abkürzung HSN für Herstellernummer und TSN für Typschlüsselnummer. Die Angabe dieser Daten lässt eine eindeutige Identifikation Ihres Fahrzeuges zu. Dabei wirken sich einzelne Faktoren wie folgt auf den Versicherungsbeitrag aus:

  • Eine teure Automarke mit hohem Anschaffungspreis erhöht den Versicherungsbeitrag.
  • Die Nutzung eines Elektroautos kann Ihren Beitrag zur Kfz-Versicherung senken.
  • Seltene Kfz können in der Kfz-Versicherung teurer sein.

Im Weiteren bestimmt der gewünschte Versicherungsbeginn die Höhe des Kfz-Versicherungsbeitrages. Melden Sie Ihr Fahrzeug beispielsweise erst am 01. Juli eines Jahres an, so zahlen Sie bei jährlicher Zahlung nur den halben Versicherungsbeitrag für das Versicherungsjahr.

Angaben zum Fahrer haben direkten Einfluss auf den Beitrag

Gerade Fahranfänger zahlen für die Kfz-Versicherung einen besonders hohen Beitrag. Das liegt daran, dass die Unfallwahrscheinlichkeit bei Fahrern mit geringer Fahrpraxis höher ist, als bei geübten und langjährigen Autofahrern. Dabei bestimmten u. a. folgende Fahrer-Informationen die Höhe des Versicherungsbeitrages:

  • Datum des Führerscheinerwerbs und Land des Führerscheinerwerbs
  • Geburtsdatum des Versicherungsnehmers/Fahrers
  • Punkte in Flensburg
  • Angabe des Berufes
  • Anzahl der Fahrer

Der Beitrag der Kfz-Versicherung kann sich erhöhen, wenn der Versicherungsnehmer noch keine 26 Jahre alt ist. Zudem wirken sich Punkte in Flensburg nicht gut auf den Versicherungsbeitrag aus, da diese eine schlechtere Fahrweise bescheinigen können. Die Angabe des Berufes bringt in der Regel nur Vorteile für bestimmte Berufsgruppen mit sich. Das gilt z. B. für Beamte und Angestellte im öffentlichen Dienst. Gibt es außerhalb des Versicherungsnehmers noch weitere Fahrer, so kann der Beitrag zur Autoversicherung mit der Angabe zusätzlicher Fahrer steigen. Das gilt vor allem dann, wenn der weitere Fahrer/in noch keine 26 Jahre alt ist.

Versicherungsschutz und Schadenfreiheitsrabatte

Bei der Auswahl des Versicherungsschutzes können Sie sich für eine Haftpflichtversicherung mit und ohne Voll- und Teilkaskoschutz entscheiden. Eine Kfz-Versicherung mit Kaskoschutz erhöht jedoch Ihren Beitrag. Dafür sind Sie jedoch u. a. vor Sturm-, Hagel- und Unwetterschäden abgesichert und im Rahmen der Vollkasko auch für Unfallschäden an Ihrem Fahrzeug, die Sie selbst verursacht haben.

Des Weiteren bestimmt die Höhe der Schadenfreiheitsklasse die Höhe Ihres Kfz-Versicherungsbeitrages, indem die Schadenfreiheitsklasse die Höhe des Schadenfreiheitsrabattes beeinflusst. Demnach erhalten Sie einen besonders hohen Schadenfreiheitsrabatt, wenn Sie viele Jahre lang keinen Unfallschaden gemeldet haben und sich in einer hohen Freiheitsklasse befinden. Hatten Sie in den letzten drei Versicherungsjahren vom Vorversicherer einen oder mehrere regulierte Unfallschäden, desto höher wird Ihr Beitrag zur Kfz-Versicherung.

  • Vollkasko- und Teilkaskoschutz erhöhen den Kfz-Versicherungsbeitrag
  • Hohe Schadenfreiheitsklasse bedeutet hohen Schadenfreiheitsrabatt
  • Rabatte für die Beitragsberechnung der Kfz-Versicherung

Es gibt eine Reihe von Rabatten, die die Höhe Ihres Kfz-Versicherungsbeitrages bestimmen bzw. senken. Dazu gehören u. a. die folgenden Rabattierungen:

  • Stellplatz: Das Abstellen eines Fahrzeugs auf der Straße ist am teuersten.
  • Die jährliche Zahlweise des Versicherungsbeitrages senkt den Beitrag.
  • Selbst genutztes Wohneigentum senkt den Versicherungsbeitrag.
  • Die Werkstattbindung bzw. Werkstattwahl durch den Versicherer wirkt sich positiv auf den Beitrag der Kfz-Versicherung aus.
  • Mitglied im Automobilclub wie z. B. ADAC ist förderlich für einen guten Beitrag.
  • Jahreskarte für den öffentlichen Nah- und Fernverkehr wirkt positiv.
  • Fahrzeugfinanzierung erhöht den Kfz-Betrag gegenüber der Barzahlung.

Darüber hinaus entscheidet vor allem die jährliche Fahrleistung in Kilometern die Höhe der Kfz-Versicherungsprämie. Geben Sie daher nur so viele Kilometer an, die Sie auch wirklich fahren bzw. fahren könnten.

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10830 Bewertungen abgegeben

  • 93.38% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Das ist PREISVERGLEICH.de

AugeErfahren seit 1998

Seit 1998 haben unsere Experten über 3 Mio. Verbrauchern beim Vergleichen geholfen. Unser Service ist kostenlos. Wir finanzieren uns über Provisionen, die wir im Erfolgsfall vom Anbieter erhalten.

SparschweinAusgezeichnet

Kunden haben PREISVERGLEICH.de mit der Testnote 'sehr gut' ausgezeichnet. Bei uns finden Sie stets aktuelle Tarifangebote und Vergleiche. Bitte beachten Sie unsere Best-Preis Garantie.

Schutzschild100 % Transparent

Unser Anliegen ist es, Ihnen günstige Angebote und attraktive Spar-Tarife im Preisvergleich aufzuzeigen. Dabei beraten wir Sie objektiv, professionell und zu 100 % transparent.

Weitere Informationen über uns!