versicherungen.preisvergleich.de
Laptop des Mannes wurde durch verschütteten Kaffee beschädigt

Familienhaftpflichtversicherung im Vergleich

  • Top Tarife vergleichen

  • bis zu 70% pro Jahr sparen

  • direkt online abschließen

Bewertungen zu Preisvergleich.de
eKomi silver seal
4.6/5
  • 10748 Bewertungen abgegeben

  • 93.23% unserer Kunden sind zufrieden

  • 100% echte Kundenbewertungen

Einen Augenblick unaufmerksam und schon kann ein Haftpflicht-Schaden entstehen, der in die Hunderttausende geht. Mit der Familienhaftpflichtversicherung erhalten Sie einen umfassenden Versicherungsschutz bei Personen- oder Sachschäden. Da eine private Haftpflichtversicherung auch bei hohen Deckungssummen oft vergleichsweise niedrige Beitragszahlungen verlangt, ist der Abschluss einer solchen Versicherung sinnvoll und vernünftig. Doch Achtung, denken Sie daran, dass nicht nur Sie als Versicherungsnehmer abgesichert sind, sondern der Versicherungsschutz für Ihre ganze Familie gilt. Mas mit der Familienhaftpflichtversicherung ist das ganz einfach. Darüber hinaus sprechen die vielen Leistungen für sich.

Wer ist bei der Familienversicherung Haftpflicht alles mitversichert?

Folgende Personen sind bei der Familienhaftpflichtversicherung mitversichert:

  • Ehepartner
  • Lebenspartner, sofern unverheiratet und am gleichen Wohnort wie der Versicherungsnehmer gemeldet
  • Leibliche, adoptierte, Stief- oder Pflegekinder bis zur Volljährigkeit
  • Volljährige Kinder in der ersten Ausbildung, während des ersten Studiums oder während der Ableistung eines FSJ oder von Wehr- oder Bundesersatzdienst
  • Geistig oder körperlich behinderte Kinder, die nicht in einer eingetragenen Lebensgemeinschaft leben
  • Minderjährige Austauschschüler oder Au-Pairs
  • Großeltern, Geschwister, Schwiegereltern oder Stief- und Adoptiveltern, die in häuslicher Gemeinschaft mit dem Versicherten leben

Was übernimmt bei der Familienhaftpflicht die Versicherung?

Haben Sie eine Haftpflichtversicherung für Ihre Familie abgeschlossen, erhalten Sie berechtigte Schadenersatzforderungen maximal bis zur Höhe der vereinbarten Deckungssumme reguliert. Leben Kinder unter sieben bzw. unter zehn Jahren in Ihrem Haus, so gelten diese als deliktunfähig, d.h. weder Sie als Erziehungsberechtigte noch die Haftpflichtversicherung sind dazu verpflichtet, für die von Ihren Kindern verursachten Schäden zu haften.

Oft geraten Eltern in dieser Situation in einen nicht unerheblichen Gewissenskonflikt. Entstehen nämlich durch jüngere Sprösslinge Sach- oder gar Personenschäden, fühlen sie sich oft moralisch dazu verpflichtet, den Schaden so weit wie möglich wieder gutzumachen. Das liegt daran, dass solche "Unfälle" überwiegend im Verwandten- oder Freundeskreis passieren. Um also von vornherein solch unangenehmen Situationen aus dem Weg zu gehen, ist der Abschluss einer Haftpflichtversicherung für die Familie sinnvoll, die auch für deliktunfähige Kinder haftet.

Warum lohnt sich ein Vergleich der Familienhaftpflichtversicherung?

Vor Abschluss einer Familienhaftpflichtversicherung ist ein Vergleich der Versicherungstarife empfehlenswert. Dabei sollten Sie unbedingt klären, wer und was im Einzelnen versichert ist, da dies bei den verschiedenen Versicherungsunternehmen variieren kann. So behalten Sie den richtigen Überblick über die Angebote und Tarife der Versicherungen.

Ziel soll es sein, die Versicherung mit dem besten Preis- und Leistungsverhältnis zu finden. Bekannte Anbieter sind u. a. die Allianz, debeka, HUK, HUK24 und viele weitere Haftpflichtversicherer, die regelmäßig Testsieger hervorbringen. Das gilt sowohl für die Preise, als auch für die Leistungen und den Service rund um eine günstige Familienhaftpflichtversicherung für Sie und den Versicherungsschutz Ihrer Familie.